Wetter, Klima und beste Reisezeit für Koh Chang

Das Wetter und Klima ist auch Koh Chang wie in Thailand üblich in verschiedene Reisezeiten aufgegliedert. Wenn es meist auf der Westseite von Thailand regnet, ist auf der Ostseite traumhaft schönes Wetter. Je nach Jahreszeit eignet sich also die West- oder Ostseite zu besuchen.

Aufgrund des ganzjährig gutem und angenehmen Klima ist Koh-Chang allerdings ein Ganzjahresreiseziel da die Temperaturen stets zwischen 26 und 34 Grad Celsius sind und die Wassertemperatur konstant zwischen 27 und 29 Grad Celsius sich bewegt.

Klimadaten als Tabelle
 JanFebMrzAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Max. Temp. (°C)303132333231313131303029
Min. Temp. (°C)232425262626262625242322
Regentage224612111213171771

Wann ist die beste Reisezeit für Koh Chang?

Aufgrund der Erfahrung ist allerdings von November bis April die mit Abstand beste Reisezeit für Koh Chang. Hier ist aber damit zu rechnen, dass die Hotels meist gut 50-100% teurer sind, die Restaurants gut befüllt und am Strand ein reges Treiben herrscht. Kein Wunder, denn zu dieser Jahreszeit möchten alle nach Koh Chang. Etwas gemütlicher geht es in der Nebensaison und Regenzeit von April bis Oktober zu. Die Hotels sind wesentlich günstiger, die Restaurants weniger besucht und es lässt sich leicht ein Plätzchen finden.

Allerdings muss man dann vereinzelt mit Monsumregen rechnen, welcher aber meist, nach kurzer Dauer vorbei ist. Zudem gilt zu beachten, dass das Klima oft drückend schwül sein kann. Aber dennoch ist Koh Cahng auch durchaus zu den Regenmonaten zu empfehlen. Hier finden Sie nicht Ideale Gegebenheiten, aber dennoch können sie eine sehr schöne Zeit hier verbringen. Sonnenanbeter, welche verstärkt am Pool liegen möchten, ist allerdings die Hauptreisezeit zu empfehlen.

Die einzelnen Monate auf Koh-Chang im Detail:

  • Von Januar bis März: Sehr trocken, wenig Regen und wenn doch dann nur von kurzer Dauer. Besonders das Meer ist nicht aufbrausend und eignet sich hervorragend zum Tauchen, Schwimmen und Schnorcheln. Kein Wunder, denn es ist Hochsaison.
  • April: Im April beginnt die Regenzeit in Thailand und es ist es meist sehr Wechselhaft und des öfters mit Monsumregen verbunden. Zudem ist es sehr schwül und mit einem starken Wellengang verbunden.
  • Mai: Hier kommt alles zusammen: Starker Regen, Überschwemmungen entlang der Straße, kleine Flüße und an Strandnähe.
  • Juni, Juli bis September: Jetzt ist Nebensaison und viele Geschäfte (Tauchschulen, Restaurants und Hotels haben geschlossen) Es ist sehr häufig bewölkt, starke Regenschauer jedoch scheint aber auch oft die Sonne.
  • Oktober: So langsam geht es Richtung Hochsaison wieder. Mitte Oktober drehen die Monsumwinde und ab diesem Moment gibt es viel Regen aber auch des öfters schönes Wetter, es ist nicht mehr so schwül und man merkt deutlich jeden Tag: Es wird Sommer.
  • November: Fast Sommer, die Sonne scheint, wenig Wind und vereinzelnd Regenschauer ähnlich wie Oktober.
  • Dezember: Sonnenschein, eine leichte Windbrise und perfekt für jeden Urlaub wo alles möglich ist und bis April die beste Reisezeit.

Wir versuchen stets alle Angaben korrekt und mit bestem Wissen wiederzugeben, können aber keine Gewährleistung auf Korrektheit dieser Angaben machen, denn selbst in Thailand spielt der Wetterfrosch des öfters verrückt so dass Regenschauer, Klimawechsel ein paar Wochen früher oder später einsetzen. Hoffen wir dass der Wetterfrosch in Ihrem Aufenthalt knädig gestimmt ist.

Chanthaburi