Willkommen auf Kohchang.de

Als wir das erste Mal nach Koh Chang  reisten waren wir sofort von der Insel begeistert und verliebten uns direkt in die Insel die noch etwas entfernt vom Massentourismus sich befindet. (Dazu gesagt, wir waren auf fast allen bekannten thailändischen Inseln), Kohchang hat es uns aber ganz besonders angetan. Sie finden auf dieser Webseite ausschließlich Empfehlungen die auf persönlichen Erfahrungen basieren. Sie finden hier Ratschläge und Empfehlungen zur Anreise, Strände und Sehenswürdigkeiten sowie Hotels und natürlich alles Wissenswerte rund um Insel.

Welcome to Kohchang.de

Koh Chang liegt am südöstlichen Zipfel Thailands in der Nähe zur Grenze nach Kambodscha im Golf von Thailand. Sie ist nach Phuket die zweitgrößte Insel in Thailand und lediglich entlang der Westküste mehr oder weniger touristisch entwickelt. Das liegt daran dass das Landesinnere aus steilen, mit dichtem Dschungel überzogenen Bergen besteht die größtenteils unzugänglich sind. Die gesamte geografische Form erinnert an eine Elefantenherde und deshalb gab man Ihr den Namen „Kohchang“. Koh = Insel, Chang = Elefant. Die Anreise erfolgt von Bangkok aus auf einer Fähre von der Provinz Trat aus. Von Bangkok nach Trat dauert die Fahrt mit einem Minibus circa 3,5 Stunden und von Pattaya circa 1 Stunde und seit 2003 gibt es auch einen Flughafen in Trat welcher von Bangkok aus angeflogen wird.

Der White Sand Beach ist das Zentrum

Was die Strände selbst angeht hat Kochang für jeden Touristen etwas zu bieten. Es gibt sie noch! Die einsame Buchten mit weißem feinen Sand und kristallklarem Wasser. Traumhafte Sandstrände mit unter Palmen versteckten Bambushütten und kleine Restaurants. Der White Sand Beach trifft nicht genau dieses Klischee, ist aber dennoch neben dem Klong Son und Klong Prao Beach der beliebteste Strand mit vielen Hotels und Restaurants. Vom Pier her kommend ist es die erste Bucht mit Badestrand.

Fast alle Badestrände zum Baden befinden sich auf der Westseite. Die Fähren vom thailändischen Festland (Trat) aus liegen auf der Nord-Ostseite und dann geht es mit einem Sammeltaxi (Samlor) weiter zu Ihrem gebuchten Hotel. Vor Jahren bereits wurde die ehemals rote Sandstraße und in der Trockenzeit extrem staubige Piste in eine asphaltierte Strasse verwandelt, welche sich heute fast ganz um die Insel zieht. Aber eben nur fast; es ist noch immer nicht möglich die Insel einmal komplett zu umfahren, da die steilen Felsen an manchen Stellen bis ins Meer hineinreichen.

Mit dem Roller die Insel erkunden

Wer sich traut und ein erfahrener Fahrer ist kann mit einem gemieteten Roller auf eigene Faust die Insel erkunden. Aber Vorsicht, die Strasse ist zum Teil eng, sehr kurvig und hinter manchen Biegungen plötzlich extrem steil. Sicherer ist es sich privat ein Taxi mit Fahrer für einen Tag zu mieten. Es gibt aber auch genügend Reisebüros und kleine Veranstalter die interessante Reisen zu Land und zu Wasser anbieten.

Koh-Chang entspricht genau der Vorstellung eines tropischen Paradieses in Thailand mit Sonne und Wärme, Strand und Meer, alles das was man in Europa im Winter nicht haben kann. Hauptreisezeit ist von November bis März. Ab April muss man mit tropischen Regenschauern rechnen die zum Teil spektakulär sind und sehr plötzlich auftreten können. Wen das nicht stört wird sich in jeder Jahreszeit auf der Insel wohlfühlen.


Sonnenuntergang am Meer

Die besten Reisen zum Archipel. Verschiedene Inseln & Resorts kombinierbar und beliebig veränderbar.


Auf unseren Unterseiten welche Sie über die Navigation erreichen finden Sie detaillierte Informationen zu den obigen Themen wie auch auf unserer Facebook Seite. Wir freuen uns auf LIKES. Bei Fragen und bei der Reiseplanung helfen wir Ihnen gerne weiter und freuen uns auf Ihre Nachricht.